Unternehmenscoaching

Teams sind die kleineren Organismen in einem Unternehmen. Ein gesunder Austausch von Qualitäten der Teammitglieder sichert die innovative Basis des Unternehmens.

Konkurrenz, Druck von oben, ungenügende Kommunikation gefährden das konstruktive Miteinander.
Eine Teamschulung erlaubt jedem einzelnen sich wieder klar zu werden und sich zu trauen diesen eigenen Standpunkt auch nach außen zu tragen. Vertrauen ist die Basis für das Team.
Oft jedoch kippt das anfänglich gute Miteinander, sogenannte „persönliche“ Schwierigkeiten mischen sich dazu. Dabei ist das doch nur natürlich, schließlich verbringen wir oft mit unseren Kollegen mehr Zeit als mit unserem Partner oder in der Familie. Und mal ganz ehrlich , wie soll ich irgendwo sein und nicht persönlich sein ;). Unsere Persönlichkeit haben wir immer dabei, es geht eben darum zu lernen kompetent mit der eigenen Persönlichkeit umgehen zu können.

Es ist daher unablässlich die Qualitäten wie Vertrauen, Respekt, inneren Abstand oder Wertschätzung einem anderen Standpunkt gegenüber einzuhalten. Übergehen wir mit unklaren Kommunikationsgewohnheiten unsere Kollegen im Team immer wieder, wird es eine so aufgeladene Atmosphäre, dass jeder Angst hat, sich überhaupt noch zu äußern, oder dass es kein konstruktiven Input mehr gibt. Innovation ist dann nicht mehr möglich.
In jedem Fall ist das Element der Freude nicht mehr bei der Arbeit dabei, was auf die Dauer sich negativ auf die Leistung des Einzelnen auswirkt.

Hier geht es darum zu lernen, den eigenen Standpunkt als eine Perspektive zu sehen, andere Perspektiven anhören und anschauen zu können und dann erst in einen Prozess des Bewertens für die neue Strategie zu gehen. Dafür brauchen wir Tools in der Kommunikation:  wie höre ich zu , kann ich jemanden aussprechen lassen, habe ich wirklich verstanden, was gesagt wurde, oder wäre es gut nochmals nachzufragen ...